Eignungsuntersuchung wegen Alkohol

Unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren ist kein leichtes Vergehen. Gerade wenn es um Alkohol oder Drogen geht, gehen viele Kandidaten komplett unvorbereitet zur MPU und wundern sich im Nachhinein darüber, dass es kein positives Gutachten gegeben hat. Sie müssen rechtzeitig handeln und eine gesunde Grundlage zur Wiedererteilung Ihrer Fahrerlaubnis schaffen. Aussagekräftige Argumente bei der Untersuchung basieren nicht auf Versprechungen, sondern auf Zahlen und Fakten. Sie müssen eine Veränderung nicht versprechen, sondern nachweisen!

Gesetzliche Grundlagen

Es bringt nichts, wenn Sie sich zu Unrecht behandelt fühlen. Die Anordnung einer MPU basiert auf klaren gesetzlichen Grundlagen. Wurde bei Ihnen erstmal eine MPU auferlegt, können Sie an dieser Sache nicht mehr viel ändern.

Ausschlaggebend sind hier das Straßenverkehrsgesetz (StVG) sowie die Fahrerlaubnisverordnung (FEV §13).

1,6 Promille im Blut oder bei wiederholten Alkoholfahrten 0,5 Promille reichen aus, um eine Grundlage für die MPU zu bieten.

Abstinenznachweis

Wie bereits erwähnt, beginnt die Vorbereitung auf die MPU nicht erst kurz vor Ablauf der Sperrfrist, sondern sobald wie möglich. Sie müssen Ihre Abstinenz über einen Zeitraum von 6 oder gar 12 Monate nachweisen, erst dann besteht Hoffnung auf ein positives MPU Gutachten. Wir begleiten Sie durch diese schwierige Phase und helfen Ihnen, auf den richtigen Weg zu kommen.

Offiziell wird kein Abstinenznachweis verlangt, jedoch wird diese Möglichkeit seit Mai 2014 als Kriterium für die Begutachtung erwähnt.

Selbstverständlich handelt es sich hier nur um eine scheinbar freiwillige Sache. Gehen Sie auf Nummer Sicher und weisen Sie Ihre Abstinenz nach.

Das ist nur eine von etlichen Dingen, die Sie beachten müssen.

Lassen Sie sich von uns helfen

Moralische Urteile zu fällen ist nicht unsere Aufgabe. Schämen Sie sich nicht für Ihre aktuelle Situation: Es ist unsere Aufgabe, das Problem gemeinsam mit Ihnen in den Griff zu bekommen. Ob es sich um regelmäßigen Alkoholkonsum, Alkoholsucht oder einen Ausrutscher handelt, ist nicht relevant.

Wir bringen Sie in jedem Fall zurück auf die Straße!